Cafè Jedermann ein Treffpunkt für alle

Ein sehr beliebter und gut genutzter Treffpunkt für alle Altersgruppen ist das 14-tägig stattfindende Café Jedermann im Gemeindehaus der evang. Kirche in Nellmersbach.

16 Jahre und knapp 400 Caféveranstaltungen sprechen für sich. Die Gästeschar macht  dem Namen Café Jedermann alle Ehre. Sie ist bunt gemischt, vom Krabbelkind bis hin zu Groß- und Urgroßeltern, wie im wirklichen Leben. Bei jedem Café ist der Nachrichtenaustausch in vollem Gange und bei Kaffee und Kuchen mit alten und neuen Freunden und Bekannten zusammenzusitzen und zu schwätzen, erweist sich als Lebenselixier.

In unregelmäßigen Abständen werden interessante Vorträge oder auch Diashows angeboten. Im Dezember gibt’s immer ein Adventssingen und eine kleine Puppenstuben- und alte Spielsachenausstellung.

Gelegentlich unterhalten eine Klavierspielerin und ein Mundharmonikaspieler die Gäste. Mit Begleitung ein Wunschliedersingen findet immer wieder großen Anklang und Geburtstagskinder strahlen, wenn sie vom vollen Saal eine musikalische Gratulation zugesungen bekommen.

Für unsere Cafégäste richten wir auf Wunsch auch Geburtstagsfeiern innerhalb der Caféveranstaltung aus.

Auch die Kinder fühlen sich wie zuhause bei den Spiel- und Malgelegenheiten und nicht zu vergessen der Schüssel mit den Gummibärchen.

Das Café Jedermann ist für viele zu einer festen Einrichtung geworden und Besucher und Mitarbeiter sind zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen, die liebe- und rücksichtsvoll miteinander umgeht.

Im Laufe der Jahre wurde das Café Jedermann auch außerhalb Nellmersbachs bekannt durch die Winnender Zeitung und SWR 4, die positiv über uns berichteten sowie Urkunden  von Landrat und Regierungepräsidium mit Dank für die ehrenamtliche Arbeit der Cafémitarbeiter.

Am Herzen liegt uns aber, dass das Café als Treffpunkt auch für ältere und einsame Menschen noch mehr an  Bedeutung gewinnt und wir machen mit unserer Truppe, beschenkt und gestärkt durch das Lächeln der Gäste, mit Schwung und Liebe auch nach dem 16-jährigen Caféjubiläum weiter.

Die Cafétermine stehen hier auf der Homepage, im Amtsblatt LEUTE unter kirchliche Nachrichten und in den Schaukästen bei der Kirche und in der Bahnhofstraße.

Das Kuchenangebot kommt von der Bäckerei Hottmann.

Unser Fahrdienst holt gehbehinderte Gäste nach telefonischer Voranmeldung gerne mit dem Auto ab.